27. September 2017

Swiss Prime Site Immobilien: Immobilienprodukte für zukünftige Märkte

  • Starker Immobilienpartner mit hoher Entwicklungs- und Innovationskompetenz
  • Grundsteinlegung für das zukunftsweisende Gebäude «YOND» in Zürich
Starker Immobilienpartner mit hoher Entwicklungs- und Innovationskompetenz
Swiss Prime Site Immobilien ist mit seinem erstklassigen Immobilienportfolio in Höhe von CHF 10.3 Mrd. eine der führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz. Dank der attraktiven Projektpipeline mit einem Investitionsvolumen von CHF 2.0 Mrd. weist das Unternehmen eine starke Zukunftsperspektive auf. Um die etablierte Marktpositionierung stetig zu verbessern, investiert Swiss Prime Site Immobilien konstant in Innovation. Das Ziel ist es, die Zukunftsfähigkeit und die Kernkompetenzen zu stärken. Dazu gehört, erfolgsversprechende, erlebnisreiche und funktionale Räume und Standorte zu gestalten sowie die Entwicklung, Modernisierung und Umnutzung ganzer Areale. Peter Lehmann, CEO Swiss Prime Site Immobilien: «Unsere Grösse, Erfahrung und Innovationskraft erlauben es uns, in neue Ideen, Konzepte und Technologien zu investieren. Unser Ziel ist es, die Nähe zu den Märkten kontinuierlich zu verbessern, die Bedürfnisse und Erwartungen der zukünftigen Nutzersegmente frühzeitig zu erkennen und erfolgreiche Lösungen anzubieten».

Grundsteinlegung für das zukunftsweisende Gebäude «YOND» in Zürich
Am Donnerstag, 28. September 2017 fand im Rahmen einer Grundsteinlegung die Projektpräsentation des innovativen Gebäudekomplexes «YOND» in Zürich-Albisrieden statt. Die Veranstaltung wurde umrahmt von Referaten seitens Swiss Prime Site Immobilien sowie Stadtrat Dr. André Odermatt, Vorsteher Hochbaudepartement Stadt Zürich, und Dr. Patrik Schellenbauer, Chefökonom Avenir Suisse. «YOND» richtet sich mit seiner einzigartigen Gebäudestruktur an KMU’s verschiedener Sektoren. Dabei sollen Dienstleistungsanbieter wie auch Produktionsbetriebe unter einem Dach vereint werden und damit für alle Mieter Zusatznutzen schaffen. Das Projekt sieht vor, dass die zweigeschossigen und nutzungsunabhängigen Räume verschiedenen Raumkonzepten und den wechselnden Flächenbedürfnissen der Mieter entgegenkommen. Dazu Dr. Patrik Schellenbauer, Chefökonom Avenir Suisse: «Das Bauprojekt vereint das, was den Zeitgeist ausmacht: Räume und Flächen die sich individuell und kreativ an die gegebene Marktlage anpassen lassen». Der gesamte Planungs- und Realisationsprozess verläuft in der Schweiz erstmalig komplett nach «Lean Construction»-Prinzipien und ist damit für die Immobilienbranche ein Prozess mit Pioniercharakter. Dazu Stadtrat Dr. André Odermatt: «Ein innovativer Gebäudekomplex als Leuchtturmprojekt, das über die Stadt- und Kantonsgrenze hinaus für Aufmerksamkeit sorgen wird». Der Bauplan sieht vor, dass bis Mitte 2019 die ersten Mieter ihre Flächen im «YOND» beziehen.



MedienmitteilungSwiss Prime Site ImmobilienYOND Zürich
  • LinkedIn
  • Email

Kontakt

Swiss Prime Site Immobilien: Erfolgreicher Verkauf der Wohnüberbauung «Weltpost Park» in Bern

10. Mai 2018

Swiss Prime Site Immobilien: Kauf des Iseli-Areals in der Agglomeration von Zürich

30. Januar 2018

Swiss Prime Site Immobilien: Zukauf an hervorragender Lage im Genfer Geschäftsviertel beim Bahnhof Lancy Pont-Rouge

14. Dezember 2017

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.